Poker Tipp – Den Gegner mal in Sicherheit wiegen

Ich denke, dass beim Poker auch mal eine veränderte Taktik angewandt werden sollte.
Das ist gut, denn so verunsichert man die Mitspieler und wägt sie in Sicherheit.

Die Rede davon ist es, dass man mit einer guten Starthand ruhig einfach mal schieben sollte. Natürlich ist dieses keine Gesetzmäßigkeit, aber so für zwischendurch ganz amüsant und erfolgreich.

Heute, am Montag, also einen Tag nach meiner letzten Pokerrunde, weiß ich, dass das ein guter Schachzug ist.

Mit einem Ass und einem König von gleicher Farbe, immerhin eine recht gute Hand, kann man also ruhig mal schieben.

Das hat den Vorteil, dass man erkennt, welche Karten noch so im Spiel sind.

Außerdem fühlen sich die Mitzocker oftmals sicher, denn sie rechnen ja nicht mit einer Granate.

Diese falsche Sicherheit führt oft dazu, dass sich der Pot noch vor dem Flop zu euren Gunsten füllen wird.

Peter

Eure Kommentare zum Poker Tipp „Den Gegner mal in Sicherheit wiegen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
Poker Tipps einschicken