Poker Tipp – Niedrige Paare auf der Hand sind gefährlich

Ich habe mir längst zu Eigen gemacht, konsequent mein Spiel durchzuziehen und das durchaus recht erfolgreich.

Dazu zählt auch, dass ich in den meisten Fällen niedrige Paare in der Starthand mit ganz besonderer Vorsicht spiele.
Wenn es dann nämlich zum Showdown kommt, hatte ich oftmals das Nachsehen.

Wenn nun der Flop mir keinen Drilling oder einen Vierling beschert, was natürlich perfekt wäre, so treffe ich zumeist die Entscheidung, die Karten besser wegzuwerfen.

Aber auch ein Drilling ist längst keine Garantie auf den Gewinn.

Daher sollte man seine Konkurrenten sehr gut beobachten und nötigenfalls einfach aussteigen.

Zudem sollten in diesen Fällen beim Mitgehen oder Erhöhen der Pot und der Preis stets passen.

Peter

Eure Kommentare zum Poker Tipp „Niedrige Paare auf der Hand sind gefährlich“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
Poker Tipps einschicken